TV-PRODUKTIONEN ALS AUTOR

"ZYPERN. INSEL DER APHRODITE."

Erstsendung: 9. April 2004, BR3, 45 Minuten  ~

 platzhalter

Jede Reise nach Zypern ist eine Herausforderung, Besonders eine Reise, um ein spannendes und lebendiges TV-Kulturportrait von den Menschen, ihrer Geschichte und der Landschaft ihrer Insel zu erleben: Eine Reise zur Brücke zwischen Afrika, Asien und Europa ist nicht nur eine Begegnung mit 10 000 Jahren atemberaubender Kulturgeschichte und Erlebnis einer eindrucksvollen Landschaft, die immer wieder durch ihre Vielseitigkeit überrascht. Eine solche Reise konfrontiert vor allem mit der lebendigen und bewegenden Vergangenheit und Gegenwart der Menschen Zyperns, die stets mit einem hoffnungsvollen Blick in die Zukunft schauen.
Denn der Inselbesucher - reist er mit offenen Augen und Sinnen - wird bei seiner Zypernreise gefordert, sich auch mit der schwierigen politischen Realität des Inselstaates auseinander zusetzen. Der Norden ist von fremden - türkischen - Truppen besetzt. Dadurch ist die Republik Zypern, die staatsrechtlich die ganze Insel umfasst, de facto geteilt. Und genau dieses vielschichtige Thema soll auch Inhalt unserer Reise nach Zypern sein.